Welpen Auswahl

Veröffentlicht am

Welpen die mit Liebe & Herzblut und Sachverstand vorbereitet werden, sind nun mal teurer als Welpen, die in ihrem geschützten Bereich auf Interessenten warten. 

Viele Menschen schauen weder nach links noch nach rechte Hauptsache günstig. Der erste Welpe der zu uns gelaufen kommt den nehmen wir. „der hat uns schließlich ausgesucht“ Hat der Welpe euch wirklich ausgesucht oder hat sich der Welpe einfach darüber gefreut, dass endlich jemand kommt der Aufmerksamkeit verteilt?

Ein Wurf besteht aus zurückhaltende, forsche, freche, Prinzen etc. Garantiert ist zu euch der forsche neugierige selbstbewusster Welpe gekommen. Gerade für Familien mit Kleinkinder sollten die Welpen gut vorbereitet werden 

Ein Wurf fängt mit der Versorgung der Mama an, die in den ersten Tagen eine intensive Pflege benötigt.

Es geht nichts über gesunde aufgeschlossene, ausgeglichene zufriedene Welpen. Welpen die eine gesunde Neugier haben Welpen die sagbar viel in kurzer Zeit gelernt haben. Die auf ihren Namen hören, die sich auf Rasen lösen.

 

Welpen die früh mit ihre Menschen Im Kontakt kommen und das ganz bewusst

 

 

 

 

Welpen die ohne Angst über Gitter laufen.

 

 

 

Welpen die in wahrste Sinne des Wortes ohne Hemmungen über spiegelglatte Untergründe laufen

 

 

Welpen die entspannt in der Nähe eines laufenden Rasenmäher aufhalten. Video findest du weiter unten 

 

 

Die Hundebox gehört von Anfang an dazu. Die Welpen fühlen sich in der Box wohl & sicher 

 

 

 

Auch Wasser planschen gehört ohne Hemmungen dazu. 

 

 

Rampen zum hochlaufen 

 

 

 

Wackelbretter immer wichtig für die Motorik 

 

 

 

 

Mutig durch einen Tunnel spazieren

 

 

 

 

Was auch immer die Große den Kleinen erzählt, aber auch das gehört dazu.

 

 

 

 

Die Nestschaukel ist bei mein Welpen der Highlight

 

 

Das Bällebad ist einfach toll – und wird immer wieder gerne eingesetzt.

 

 

 

Der Tunnel – eine weitere Mutprobe

 

 

Mit der Mama trauen sich die Welpen auch auf das große Trampoline 

 

 

 

Sich durch Flatterband und leichte Gegenstände kämpfen

 

 

Oder auch nur seelenruhig ein Schläfchen auf den Händen des Menschen halthalten.

 

Neben den ganzen Geräuschkulisse, sind das jetzt nur wenige Beispiele – aber ich wollte einfach nur mal zeigen, dass die Aufzucht nicht nur aus füttern und sauber machen besteht.

Jeder der mir sagt, „für ein Welpen ist es mir zu teuer“ der ist es nicht Wert, ein meiner Schätze zu bekommen. Meine Welpenbesitzer wissen alle zu schätzen was sie für ein tolles und sehr gut vorbereitetes Familienmitglied sie bekommen haben. Umso schöner, dass es noch Menschen gibt, die noch wissen wo die Unterschiede liegen und ihr Familienmitglied nicht als Gegenstand sehen.

Ich liebe meine Hunde & deren Welpen abgöttisch und bin dazu verpflichtet die Welpen meiner Mädels in den besten Händen zu vermitteln. Denn die Welpen geben Kinder ein besseres Selbstbewusstsein, sie geben Liebe und Sicherheit. Sie füllen das Haus mit Leben, sie bringen ihre Menschen zum lachen – sie sind da wenn der Mensch traurig ist und noch vieles mehr!

Rasenmähen mit Welpen